Das Magazin der S-Bahn Hamburg

Teilnahmebedingungen – KlimaZug

Teilnahmebedingungen für KlimaZug

Veranstalter des Aufrufs zum KlimaZug 2019 der S-Bahn Hamburg  ist die S-Bahn Hamburg GmbH, Hammerbrookstraße 44, 20097 Hamburg. Der Aufruf steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird von Facebook in keiner Weise organisiert, gesponsert oder unterstützt.

1. Teilnahme und Zeitraum 
Teilnehmen können Personen ab 14 Jahren, ausgenommen sind Mitarbeiter des DB-Konzerns und deren Angehörige.  Die Teilnahme an dem Aufruf der S-Bahn Hamburg GmbH erfolgt unentgeltlich.

Der Teilnehmer muss lediglich die Gebühren für die Internetverbindung zu den Webseiten mit dem Aufruf tragen. Mit der Teilnahme an dem Aufruf akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

Der Aufruf findet vom 26. Juli 2019  (15 Uhr) bis 6. August 2019 (19 Uhr) auf der S-Bahn Hamburg Facebook- und Instagram-Seite statt.

Die Teilnahme an dem Aufruf erfolgt, indem der Teilnehmer den am 26. Juli 2019 den von der S-Bahn Hamburg bei Facebook geposteten Aufruf befolgt. Unter allen Kommentaren werden Sprüche, Slogans und Botschaften sowie Fotos ausgewählt, die auf den Klimazug geklebt werden. Die Verfasser/Absender der ausgewählten Sprüche  werden über die Nachrichten- bzw. Kommentarfunktion in Facebook über die Auswahl ihrer Botschaft informiert und müssen sich bis zum 6. August 2019 (12 Uhr) bei der S-Bahn Hamburg zurückmelden und per E-Mail an s-bahn-kommunikation-sbhh@deutschebahn.com ihren Vor- und Zunamen angeben.

2. Haftungsausschluss/Änderung der Teilnahmebedingungen
Die S-Bahn Hamburg GmbH haftet nicht für die Verfügbarkeit der allgemeinen Facebookseite sowie der Facebookseite der S-Bahn Hamburg und auch nicht für etwaige Übertragungsfehler.

Mit einem Kommentar unter dem Posting akzeptiert der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und den Datenschutz. Des Weiteren erklärt er sich damit einverstanden, von der S-Bahn Hamburg im Falle der Verwendung des Spruchs zwecks Mitteilung in einem Facebook-Kommentar mit seinem Profilnamen markiert zu werden.

Die S-Bahn Hamburg behält sich das Recht vor, sexuelle, gotteslästerliche, obszöne oder sonst wie unangemessene Beiträge auszublenden und von der Teilnahme auszuschließen. Der Veranstalter ist berechtigt, den Aufruf jederzeit aus wichtigem Grund zu beenden. Ein solcher liegt insbesondere dann vor, wenn mit unerlaubten Mitteln Einfluss auf den Ablauf des Aufrufs genommen oder der Versuch einer solchen Einflussnahme unternommen wird.

3.    Datenschutzrichtlinie
Bei Aktionen im Rahmen von Apps bzw. Microsites und innerhalb der Facebook-Timeline tritt die S-Bahn Hamburg GmbH als Veranstalter auf. Aufrufe in diesem Rahmen stehen in keiner Verbindung zu Facebook und werden von Facebook in keiner Weise organisiert, gesponsert oder unterstützt.

Die Teilnahme am Aufruf ist möglich, indem du als Teilnehmer einen Textbeitrag unter www.facebook.com/sbahnhamburg veröffentlichst. Du willigst mit Anerkennung der Teilnahmebedingungen in diese Datenerhebung und -verarbeitung ein und erlaubt uns, deine allgemein zugänglichen Beiträge auf unseren Plattformen bereitzustellen bzw. aus unserer Plattform deinen Beitrag im jeweiligen sozialen Netzwerk zu verlinken. Selbstverständlich kannst du der weiteren Veröffentlichung deines Beitrags auf unserer Plattform widersprechen, indem du uns direkt kontaktierst:

S-Bahn Hamburg GmbH
Kundendialog
Hammerbrookstraße 44
20097 Hamburg

Telefon: 040 3918 4385
E-Mail: s-bahn.hamburg@deutschebahn.com

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden bei der S-Bahn Hamburg GmbH ausschließlich für die Abwicklung der Aktion genutzt und anschließend gelöscht.