Das Magazin der S-Bahn Hamburg
48h Wilhelmsburg – Musik von den Elbinseln

48h Wilhelmsburg – Musik von den Elbinseln

In Wilhelmsburg spricht man viele Sprachen, nur eine ist immer gleich: Die Musik. Bei 48h Wilhelmsburg dreht sich alles um ruhige und tanzbare Klänge, Kultur und die Menschen von den Elbinseln. 

Jedes Jahr lockt es die Metropolregion am zweiten Juni-Wochenende auf die Straßen und Plätze der größten Binneninsel Europas: Wilhelmsburg. Vom 8. - 10. Juni verbindet Musik die Menschen aus allen Kulturkreisen der Stadt. Eine große Bühne? Die braucht es dafür nicht! Die Künstler performen an ganz gewöhnlichen Orten: In Restaurants, Cafés, Gemeindehäusern oder einfach auf der Straße.

48h Wilhelmsburg schafft Begegnungen und bringt die verschiedenen Kulturen des flächenmäßig größten Stadtteils von Hamburg auf Augenhöhe. An diesen zwei Tagen werden nicht nur Rock, sondern auch Rap und Folklore, anatolische Lieder, Indie und noch vieles mehr zu hören sein – 172 Acts an vielen verschiedenen Orten!

„Vor die Tür gehen und hören, was die Nachbarn für Musik machen. Die Elbinsel und ihre Menschen selbst sind es, die 48h so besonders machen.“
Leitspruch aus dem Programm von 48h Wilhelmsburg

Von der Veddel bis in den Wilhelmsburger Süden: Die gesamte Elbinsel wird zum Festivalgelände. Am besten spaziert man einfach durch die Viertel, lässt sich von der Musik leiten und den Leuten inspirieren. Dabei lernt man Hamburgs größten Stadtteil von einer ganz neuen Seite kennen! Das gesamte Programm und einen Lageplan von 48h Wilhelmsburg findet ihr auf der Homepage des Festivals.

Was ist 48h Wilhelmsburg?

48h Wilhelmsburg – Musik von den Elbinseln

Verschiedene Locations