Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Sommer 2018: Die Festival-Saison beginnt!

Sommer 2018: Die Festival-Saison beginnt!

Sommer, Sonne, Festival – mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im HVV geht es zu den Festival-Hotspots der Stadt. Damit ihr euren Sommer richtig planen könnt, haben wir eine Übersicht der besten Festivals in Hamburg für euch zusammengestellt. Die folgenden sechs solltet ihr nicht verpassen:

Hamburgs grüne Freilichtbühne

Für alle Fans von Rock- & Pop-Größen

Stadtpark Open Air

S1/11 bis Alte Wöhr oder U3 bis Borgweg

Gleich mehrere Wochen im Jahr wird Hamburgs größte grüne Oase zur Bühne der Weltstars. Über 30 Konzerte finden hier während der Saison zwischen Mai und September statt – und das schon seit 1914! Bis zu 4.000 Musik-Fans fasst das Gelände. Das Besondere: Wer keine Tickets mehr bekommen hat, kann auf der angrenzenden Parkfläche trotzdem die Musik genießen. Bei dem bunten Programm ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Besonderes Highlight: Jedes Stadtpark-­Ticket beinhaltet den Hin-­ und Rückweg zum Konzert mit dem HVV.

Jazz an der Waterkant

Entspannte Musik

Elbjazz Festival

Hauptbühne: Bis Landungsbrücken & mit der Fähre 75: Steinwerder

Das Festival in einmaliger Hafenkulisse: Seit der Gründung im Jahr 2010 zieht das Festival zahlreiche Fans an die Elbe. Egal ob Jazzliebhaber oder Neuling der Musikrichtung, die Künstler sind einzigartig, die Stimmung entspannt und die Atmosphäre unnachahmlich. Von der Elbphilharmonie bis Blohm+Voss – auf insgesamt neun Bühnen performen Größen und Newcomer der Jazz-Szene.

Hamburgs beliebtestes Festival für Musik und Kunst

Mehr als nur Musik!

MS Dockville

S3/31 bis Wilhelmsburg

Dieses Jahr feiert das MS Dockville seinen 12. Geburtstag! Von HipHop über Indie bis Elektro – Für das Sommer-Highlight auf Hamburgs größter Elbinsel strömen Künstler und Fans aus aller Welt nach Wilhelmsburg. Jedes Jahr wächst das Festival, wird größer und bunter. Fantastische Lichtinstallationen auf dem ohnehin kunstvoll geschmückten Gelände machen aus dem Musikfestival ein einzigartiges Erlebnis.

Hamburg rockt!

Für alle Fans von Metal, Hardrock & Rock

Elbriot Festival

Alle S- und U-Bahn-Linien bis Hauptbahnhof

Erst seit 2013 findet Hamburgs größtes Rock-Festival am Neuen Großmarkt statt. Im ersten Jahr wurden auf Anhieb so viele Tickets verkauft, dass die Organisatoren mit über 14.000 Besuchern komplett überrascht wurden. Seitdem ist der Andrang auf das Festival weiterhin groß. Fans aus ganz Deutschland reisen dafür extra jedes Jahr an. Es hat sich neben dem Wacken Open Air als Treffpunkt für die Rock-Szene entwickelt.

Ein hanseatisches Städtchen wird zur großen Bühne

Deutsche Musik-Highlights

Müssen alle mit.

S3/ RE5 bis Stade

Ob HipHop oder Rock – Musik von sieben deutschen Bands bestimmt dieses Jahr einen Tag lang das kleine Hansestädtchen hinter den Grenzen Hamburgs. In Stade findet seit 2013 das Müssen alle mit.-Festival - kurz MAMF - statt. 2.000 Fans bevölkern dann die sonst idyllische Stadt. Die Line-up-Highlights für 2018: Zweiraumwohnung, THE NOTWIST und Goldroger.

Europas größtes Clubfestival

Für alle, die kleine Clubkonzerte lieben

Reeperbahn Festival

S1, S2, S3 bis Reeperbahn oder U3 bis St. Pauli

Hamburgs berühmt-berüchtigte Meile wird im September zum Treffpunkt für die internationale Musikszene. Das Festival, an dem über 70 Clubs teilnehmen, gilt als eine wichtige Größe in der Musikwirtschaft. Bei mehr als 800 Programmpunkten und Konzerten von Rock über HipHop bis Folk ist so gut wie jede Musikrichtung vertreten. Erstmals fand das Festival 2006 statt – seitdem wird es jedes Jahr größer und besser.

Und das Beste ist: Das Festivalticket für das Reeperbahn Festival 2018 beinhaltet das HVV-Kombiticket, also die HVV-Nutzung für die Hin-und Rückfahrt!

Euer Weg zum Festival

Für alle Festivals empfehlen wir euch die Anreise mit dem HVV oder Fahrrad - oder beides.