Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Der S-Bahn-Fünfkampf

Der S-Bahn-Fünfkampf

Unsere fünf Sportteams treten in der S-Bahn-Olympiade gegeneinander an

Fünf Athleten und vier Disziplinen – wir haben unsere Sportler in die heimischen S-Bahn-Hallen des Instandhaltungswerks in Ohlsdorf geladen und zum ultimativen Fünfkampf herausgefordert. Dabei mussten die Kandidaten Teamgeist, Ehrgeiz und ihre Muskelkraft unter Beweis stellen. Einblicke in den alltäglichen Betrieb der S-Bahn Hamburg gab’s gratis dazu!

Unser Sportteam wächst und wächst: Mittlerweile unterstützen wir fünf Mannschaften aus Hamburg und der Metropolregion. Auf die sportlichen Leistungen unserer Schützlinge sind wir natürlich mächtig stolz!

Um den Auftakt der neuen Saison gebührend zu feiern, haben wir uns in diesem Jahr etwas ganz Besonderes überlegt.

Wer ist dabei?

Finn Wullenweber vertritt den Handball Sport Verein Hamburg, während Nina Braack für das Volleyballteam Hamburg an den Start geht. Handballerin Emily Bölk ist im Namen des Buxtehuder SV dem Ruf nach Ohlsdorf gefolgt. Basketballer Stefan Schmidt vertritt die Hamburg Towers und Joshua Du Preez, der normalerweise bei Altona 93 im Tor steht, ist auch mit von der Partie.

Unterstützung bekommen wir außerdem von Joanna Kouzina aus der Redaktion der Hamburger Morgenpost, die den Wettstreit für uns moderiert. 

Die Sportler treten an in vier Disziplinen:

Dem S-Bahn-Rangieren, unserem S-Bahn-Wissensquiz, dem Verschieben der Drehgestelle, in dem alle Kräfte mobilisiert werden müssen und zu guter Letzt in einem Timingspiel, in welchem unsere schließenden Türen eine ganz besondere Rolle spielen.

Wer welche Disziplin für sich entscheidet und am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest steht, erfahrt ihr in unserer Video-Serie, die es ab November hier im S-Bahn Magazin als auch auf unserem Facebook-Kanal zu sehen gibt.

Nur so viel sei verraten: Es war ein Nachmittag voller Spiel, Spaß und einer großen Portion Spannung!

Fotos:

Cristina Lopez