Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Unterwegs für das Volleyball-Team Hamburg

Unterwegs für das Volleyball-Team Hamburg

Wir haben unsere Partnerschaft verlängert!

„Wir packen Hamburg wieder auf die Karte!“ – Genau dieses Motto hat sich das Volleyball-Team Hamburg (VTH) mit seinem Neustart in der Zweiten Bundesliga zum Ziel gesetzt. Wir unterstützen die Mannschaft seit dem vergangenen Jahr als Sponsor und beobachten gespannt, wie die 14 Mädels den Weg zurück an die Spitze erobern. Auch in der kommenden Saison bleibt die S-Bahn Hamburg Matchpartner der Volleyball-Damen. Das haben wir am Samstag gefeiert.

Die Verlängerung unserer Partnerschaft mit dem Volleyball-Team Hamburg besiegelten wir nicht nur mit einer symbolischen Unterschrift, darüber hinaus haben wir den Damen aus Neugraben ein besonderes Geschenk gemacht: Ihre Heimatstation wurde im Volleyball-Look umgestaltet. Es soll schließlich auch jeder wissen, wo der Tabellendritte der Zweiten Bundesliga seine Heimspiele austrägt.

Verstecken müssen sich die Frauen nämlich auf keinen Fall! Der Neustart in der Zweiten Bundesliga ist ihnen in der vergangenen Spielsaison geglückt. Erfolgreich konnten sie sich gegen viele starke Mannschaften durchsetzen. Ihr Ziel für die Zukunft ist schließlich ganz klar wieder erstklassig zu werden!

Am Samstag wurde die Station, gemeinsam mit sechs Spielerinnen und dem Präsidenten des VTH, Volker Stuhrmann, offiziell eingeweiht. Seit Kurzem zieren große Bilder des Volleyball-Teams die Wände der S-Bahn-Haltestelle Neugraben. Auch Außenangreiferin Juliane Köhler freut sich über den neuen Look: „Es ist super, dass man nicht nur unserer Mannschaft, sondern vor allem dem Volleyballsport an sich die Station gewidmet hat. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich hoffe, dass dadurch das Interesse an der Sportart noch weiter steigen wird, damit wir noch mehr Leute in unserer Halle begrüßen und begeistern können.“

Eine Zusammenarbeit mit der S-Bahn Hamburg und dem Volleyball-Team Hamburg liegt nahe – genauer gesagt nur 350 Meter entfernt. Von der Haltestelle Neugraben sind es lediglich wenige Gehminuten bis zur CU Arena. So sind die Spielerinnen sowie ihre Fans im Allgemeinen viel mit der S-Bahn unterwegs. Volker Stuhrmann hofft, dass die Partnerschaft noch lange hält: „Die S-Bahn Hamburg investiert in den schnell wachsenden Standort Neugraben und zeigt die Verbundenheit zu uns durch die Gestaltung der Station im Vereinslook des VTH.“

Gemeinsam freuen wir uns auf eine spannende Saison und weitere tolle Nachrichten aus Neugraben!