Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Unsere Sommerbauarbeiten 2022 – wir erneuern Brücken & Gleise

Unsere Sommerbauarbeiten 2022 – wir erneuern Brücken & Gleise

Ab dem 7. Juli 2022 beginnen unsere Bauarbeiten im Netz. Und diesen Sommer haben wir einiges vor. Es werden nicht nur Brücken, sondern auch Gleise erneuert und ein Bahnsteig wird modernisiert. Alle Details und was das konkret für euch bedeutet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Für ein modernes und leistungsfähiges S-Bahn-Netz investiert die Deutsche Bahn weiter in die Infrastruktur der S-Bahn. Diese sind notwendig, um fit für die Zukunft zu sein und euch einen stabilen, zuverlässigen Betrieb garantieren zu können. Die S-Bahn Hamburg versucht die Einschränkungen für euch so gering wie möglich zu halten. Deshalb werden Baustellen in der Zeit, in der viele Hamburgerinnen und Hamburger Urlaub machen, gebündelt.

Das passiert in der ersten Hälfte der Sommerferien:

In der ersten Hälfte der Ferien, von Donnerstag, 7. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 28. Juli (Betriebsschluss), ist die Strecke zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel gesperrt. Hier finden Gleiserneuerungen statt.

Für euch bedeutet das, dass die S-Bahnen der Linie S1 nur zwischen Wedel / Blankenese und Airport fahren, während die Züge der Linie S11 ausfallen. Aber keine Sorge, zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel richten wir einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein

Euer Weg zu den Ersatzbussen der S1/S11

Bauarbeiten zwischen Berliner Tor und Bergedorf

Im gleichen Zeitraum (von Donnerstag, 7. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 28. Juli (Betriebsschluss)) machen wir die Gleise zwischen Tiefstack und Mittlerer Landweg für euch fit. Die Erneuerung ist dringend notwendig, damit der S-Bahn Abschnitt auch künftig zuverlässig und sicher genutzt werden kann. In der Zeit fahren keine S-Bahnen zwischen Berliner Tor und Bergedorf.

Konkret heißt das: Die S-Bahnen der Linie S21 verkehren nur zwischen Aumühle und Bergedorf sowie zwischen Berliner Tor und Elbgaustraße und die S-Bahnen der Linie S2 fallen aus. Auch hier haben die Kolleg:innen einen Ersatzverkehr mit Bussen (inklusive Expressbus) zwischen Berliner Tor und Bergedorf eingerichtet.

Euer Weg zu den Ersatzbussen in Bergedorf:

Euer Weg zu den Expressbussen Berliner Tor

Euer Weg zu den Standardbussen in Berliner Tor:

Auch am Hauptbahnhof wird gearbeitet

Am Hauptbahnhof geht's auch voran: Hier setzen wir die Modernisierungsarbeiten am Bahnsteig 1 und 2 fort. Dafür wird abwechselnd jeweils eines der beiden S-Bahngleise 1 oder 2 gesperrt. Alle S-Bahnlinien S21/S1/S31 und S3 in Fahrtrichtung Dammtor und Jungfernstieg fahren daher nacheinander über ein Bahnsteiggleis. Während der Bauarbeiten ist kein bahnsteiggleicher Anschluss zwischen den Linien S21 und S1 möglich. Auch diese Arbeiten finden von Donnerstag, 7. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 28. Juli (Betriebsschluss) statt.

Das passiert in der zweiten Hälfte der Sommerferien:

Von Samstag, 30 Juli (Betriebsbeginn) bis Mittwoch, 17. August (Betriebsschluss) wird am Berliner Tor ein Brückenbauwerk erneuert. Das ist der Grund, warum während dieser Arbeiten  keine S-Bahnen zwischen Berliner Tor und Hauptbahnhof fahren können.

Weitere Baumaßnahmen:

Von Samstag, 30. Juli (Betriebsbeginn) bis Mittwoch, 9. August (Betriebsschluss) finden zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof zudem vorbereitende Arbeiten für die Hilfsbrücken „Ferdinandstor“ und „An der Alster“ statt.

Aufgrund der Bauarbeiten kommt es für unsere Fahrgäste von Samstag, 30. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 17. August (Betriebsschluss) zu Fahrplanänderungen. Die Züge der Linie S1 verkehren nur zwischen Wedel und Hauptbahnhof sowie zwischen Berliner Tor und Airport / Poppenbüttel. Die S-Bahnen der Linie S2 und S11 fallen aus. Die Züge der Linie S3 fahren zwischen Stade und Altona sowie zwischen Elbgaustraße und Pinneberg. Die S31 mit Endstation Berliner Tor in den frühen Morgen- und Abendstunden fallen zwischen Hauptbahnhof und Berliner Tor aus. Die S-Bahnen der Linie S21 fahren nur zwischen Berliner Tor und Aumühle.

Neue Weichen

In Eidelstedt werden zusätzliche Weichen eingebaut. Hierfür ist die Strecke Elbgaustraße – Altona für den S-Bahnverkehr gesperrt. Diese Bauarbeiten starten ebenfalls am Samstag, 30 Juli (Betriebsbeginn) und enden am Mittwoch, 17. August (Betriebsschluss).

Von Samstag, 30. Juli (Betriebsbeginn) bis Mittwoch, 9. August (Betriebsschluss) finden zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof zudem vorbereitende Arbeiten für die Hilfsbrücken „Ferdinandstor“ und „An der Alster“ statt.

Aufgrund der Bauarbeiten kommt es für unsere Fahrgäste von Samstag, 30. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 17. August (Betriebsschluss) zu Fahrplanänderungen. Die Züge der Linie S1 verkehren nur zwischen Wedel und Hauptbahnhof sowie zwischen Berliner Tor und Airport / Poppenbüttel. Die S-Bahnen der Linie S2 und S11 fallen aus. Die Züge der Linie S3 fahren zwischen Stade und Altona sowie zwischen Elbgaustraße und Pinneberg. Die S31 mit Endstation Berliner Tor in den Morgen- und Abendstunden fallen zwischen Hauptbahnhof und Berliner Tor aus. Die S-Bahnen der Linie S21 fahren nur zwischen Berliner Tor und Aumühle.

Zwischen Altona und Elbgaustraße / Eidelstedt Zentrum verkehren von Samstag, 30. Juli (Betriebsbeginn) bis Donnerstag, 17. August (Betriebsschluss) Busse als Schienenersatzverkehr (inklusive Expressbus). Zusätzlich verkehren von Samstag, 30. Juli (Betriebsbeginn) bis Dienstag, 9. August (Betriebsschluss) zwischen Hauptbahnhof und Sternschanze Busse statt S-Bahnen.

Am Wochenende von Freitag, 19. August (Betriebsstart) bis Sonntag, 21. August (Betriebsschluss) kommt es wegen der Bauarbeiten am Berliner Tor, noch zu folgenden Einschränkungen im S-Bahnverkehr: Die Züge der Linie S2 fallen aus. Die S21 fällt zwischen Berliner Tor und Hauptbahnhof aus.

Ihr wollt noch mehr Infos?

Alle aktuellen News zu den Bauarbeiten und den Einschränkungen gibt's auch hier, auf Twitter und der Telefonnummer 040/19 449 (Infos-Fahrpläne-Service) sowie bei unserem Kundendialog unter 040/3918-4385.