Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Neben der Spur: Unterwegs mit der S 21 – Part 5

Neben der Spur: Unterwegs mit der S 21 – Part 5

Nach unserem letzten Halt in Nettelnburg, liegen jetzt nur noch vier Stationen mit der S21 vor uns. Bergedorf ist die erste Haltestelle auf unserer Fahrt und gleichzeitig die letzte in Hamburg. Danach geht es weiter durch Schleswig-Holstein bis zum schönen Sachsenwald. Gute Fahrt!

Bergedorf

Ein Prachtstück im Hamburger Süden: Das Bergedorfer Schloss ist Hamburgs einzig verbliebener Palast. Der Garten rund um das kleine Chateau ist im Frühling und Sommer besonders schön, wenn die Rosen und anderen Pflanzen in voller Blüte stehen. Doch auch in der Vorweihnachtszeit lohnt sich ein Trip nach Bergedorf, um das Schloss im Lichterglanz des Weihnachtsmarktes zu bewundern.

Das Café La Petite Rue liegt versteckt zwischen Sachsentor und Bergedorfer Schlossstraße. Die Suche lohnt sich, denn hier lassen sich mit Liebe gebackene Kuchen, Torten, Quiches und viele andere süße und herzhafte Naschereien entdecken. Perfekt für eine Stärkung nach einem ausgiebigen Spaziergang im Schlossgarten.

Café La Petite Rue

Sachsentor 29, 21029 Hamburg

Reinbek

Es gibt neben der Spur der Linie S21 noch ein weiteres Schloss zu bewundern. Dieses Mal außerhalb der Tore Hamburgs – in Reinbek. Das Reinbeker Chateau stammt aus dem Jahr 1576. Im letzten Jahrhundert wurde das Gebäude aufwendig saniert und präsentiert sich seitdem in neuem Glanz. Nicht nur der historische Architekturstil ist einzigartig, auch die schönen Veranstaltungen, die dort regelmäßig stattfinden, sollten erwähnt werden.

Schloss Reinbek

Schloßstraße 5, 21465 Reinbek

Neben deutschem Kulturerbe lässt sich auch Exotik in Reinbek finden. Das indische Restaurant RAMAN liegt in Bahnhofsnähe und wird oft als eine der besten Anlaufstellen im Raum Hamburg bezeichnet. In dem Familienbetrieb kommt das Essen in kleinen Kupfertöpfchen auf den Tisch. Sogar an diejenigen, die es nicht so scharf mögen, wurde gedacht: Über den Schärfegrad der Gerichte darf man selbst bestimmen.

Restaurant Raman Reinbek

Bahnhofstraße 4, 21465 Reinbek

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/5/d537286333/htdocs/domains/s-bahn.hamburg/wwwroot/magazin/wp-content/themes/s-bahn-hh/lib/functions/03-getPictureSource.inc.php on line 15

Wohltorf

Naturfreunde sind genau richtig in Wohltorf. Ein Spaziergang rund um das Sachsenwald-Bad Tonteich ist lohnenswert; das wahre Geheimnis liegt allerdings im Wasser des Naturfreibads. Mit einem pH-Wert von 6 gilt es als sauer und soll aufgrund dessen besondere Heilkräfte besitzen.

In Wohltorf liegen außerdem die Ausläufer des Billetals. Das Naturschutzgebiet entlang des gleichnamigen Flusses ist insgesamt 176 Hektar groß und verfügt durch seine fließgewässertypischen, naturnahen Strukturen über eine einzigartige Flora und Fauna in Schleswig-Holstein. Viele Wander- und Radwege führen durch die Flusslandschaft, die unmittelbar an den Sachsenwald grenzt.

Aumühle

Das Hotel Waldesruh am See befindet sich keine zwei Minuten Fußweg von der S-Bahn-Station Aumühle entfernt. An einem beschaulichen Mühlenteich gelegen, lassen sich hier schöne Sonntage in einem idyllischen Garten verbringen. Hier kann man nicht nur ganz vorzüglich Kaffeetrinken, das Restaurant lockt außerdem mit exzellenter Sterneküche!

Restaurant Waldesruh am See

Am Mühlenteich 2, 21521 Aumühle

Für echte Bahnfans gibt es in Aumühle ein Highlight zu entdecken: Das Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle hat eine einzigartige Sammlung historischer Fahrzeugmodelle, die besichtigt werden können. Außerdem gehören eine Bahnwerkstatt, eine Feldbahn und eine Draisinenfahrt zum ehemaligen Lokschuppen in Aumühle.

Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle

Am Mühlenteich, 21521 Aumühle

Was es sonst noch neben der Spur der S21 zu entdecken gibt?

Mehr lest ihr hier!