Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Neben der Spur: Unterwegs mit der S21 – Part 1

Neben der Spur: Unterwegs mit der S21 – Part 1

Neue S-Bahn-Linie, neue Tipps neben der Spur! Nachdem wir unsere Reise durch Hamburg mit der S1 beendet haben, steigen wir nun in die S21 um. Sie wird uns vom Nordwesten bis in den Südosten der Hansestadt führen. Wir starten unsere Tour an der Station Elbgaustraße – von dort bringt uns die S-Bahn dieses Mal bis nach Langenfelde.

Elbgaustraße

Unser Ausflug beginnt im Stadtteil Eidelstedt. Die Station Elbgaustraße teilen sich die beiden S-Bahn-Linien S21 und S3. Auf der Strecke weiter in Richtung Norden ist sie der letzte Halt in Hamburg - Krupunder gehört nämlich bereits zu Schleswig-Holstein.

Nicht in Eidelstedt, sondern im benachbarten Lurup, empfehlen wir euch einen Spaziergang durch die Kleingartensiedlung rund um den Rispenweg. Der Schrebergartenverein in Lurup gehört zu den ältesten in ganz Hamburg. Seit den 1920er Jahren treffen sich hier schon Freunde und Familien zum Gärtnern, Schnacken und Entspannen. Ein kleines Idyll mitten in der Stadt.

Mit rund 7.600 Mitgliedern schafft es der Sportverein Eidelstedt zwar nicht unter die Top 10 der größten Vereine Hamburgs, dafür hat man hier nicht nur die Wahl zwischen knapp 40 unterschiedlichen Sportarten, sondern tobt sich dazu auch noch in angenehm familiärem Ambiente aus!

Sportverein Eidelstedt

Redingskamp 25, 22523 Hamburg

Seid ihr dem Salatbar-Trend auch so verfallen wie wir? In Hamburg gibt es mittlerweile schon eine Vielzahl toller Läden, in denen ihr euch aus einer großen Auswahl knackiger Zutaten euren ganz individuellen Salat zusammenstellen könnt. Im Salat Paradies in Eidelstedt werden sicher auch bevorzugte Karnivore ihre perfekte Kreation für eine leichte Mittagspause finden.

Salat Paradies

Pinneberger Chaussee 11, 22523 Hamburg

Eidelstedt

Nicht direkt an den Schienen gelegen, aber nur einen kurzen Fußweg entfernt, liegt der Sola-Bona-Park. Der beschauliche Garten ist eine grüne Oase im sonst eher industriell geprägten Eidelstedt. Tatsächlich befindet sich in diesem kleinen grünen Paradies einer der ältesten Baumbestände Hamburgs – darunter eine 350-jährige Eiche. Nördlich des Parks schließt die Eidelstedter Feldmark an die Anlage an und auch das Niendorfer Gehege ist von hier aus gut erreichbar.

Ihr schnuppert in eurer Freizeit gerne Theaterluft? Einmal im Jahr, meistens im Frühling, räumt die Hamburger Staatsoper ihre Kostümsammlung auf. Die Kleider, Accessoires und Schuhe werden dann in einem großen Fundus in der Nähe der Station Eidelstedt zum Stöbern und natürlich auch zum Kaufen präsentiert.

Augen offen halten lohnt sich: Auf der Website der Staatsoper erfahrt ihr, wann der nächste Kostümfundus stattfindet.

Kostümfundus der Staatsoper Hamburg

Kronsaalsweg 20, 22525 Hamburg

Sich mal wieder so richtig wie ein Kind fühlen, durch das Bällebad toben und auf dem Trampolin hüpfen bis die Beine streiken – das könnt ihr jeden dritten Donnerstag im Monat im rabatzz! Das Tobeparadies wird zum After-Work-Club für alle großen Kinder über 18 Jahre. Das rabatzz! gibt es in Stellingen seit 2004 und ist über die Stadtgrenzen hinaus als die Indoor-Location mit dem größten Spaßfaktor bekannt.

rabatzz!

Kieler Str. 571, 22525 Hamburg

Stellingen

Den Musik- und Sportfans unter euch wird die Station sicher als Tor zu Hamburgs größter Arena bekannt sein. Der Altonaer Volkspark ist aber gleichzeitig auch Hamburgs größter Park! Gerade im Sommer ist er ein beliebter Treffpunkt unter Hamburgern, um gemeinsam zu bolzen und ausgiebig zu chillen. Auf der großen Spielwiese im Süden des Parks gibt es viele schöne offizielle Grillstellen.

Lukulule – was wie ein Fantasiewort klingt, ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Lust an der Kunst und am Leben verschrieben hat. Seit mehr als zehn Jahren stellt der Verein ein tolles Musik- und Kunstprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Beine, die dadurch leichter Anschluss finden und die Chance erhalten, neues Selbstbewusstsein zu entwickeln.

In der Lukulule-Station in Stellingen finden vor allem Gesangs- und Tanzkurse statt – wer also schon immer mal in einem Chor singen oder gemeinsam mit anderen das Tanzbein schwingen wollte, ist hier genau richtig!

Lukulule e.V.

Försterweg 119, 22525 Hamburg

Traditionelle Küche in stilvollem Ambiente – so einfach lässt sich das Restaurant Charmant in Stellingen beschreiben. Die Küche ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Speisen, die nach traditioneller Art mit modernen Pfiffen zubereitet werden. Dabei schaffen es auch immer wieder interessante Kombinationen aus der mediterranen und orientalischen Küche auf die Speisekarte. Die richtige Adresse für ein perfektes Dinner!

Restaurant Charmant

Basselweg 102, 22527 Hamburg

Langenfelde

Die besten Franzbrötchen Hamburgs? Laut zahlreicher Meinungen findet man die in Der kleinen Konditorei. Die Traditionsbäckerei versorgt Hamburg schon seit mehr als 50 Jahren mit leckerem Gebäck. Hier wird alles noch nach Familienrezept zubereitet und der Teig mit viel Liebe und Zeit geknetet. Das Ergebnis unterscheidet sich definitiv von industriellen Produkten: Einfach zum Vernaschen gut!

Die Kleine Konditorei

Langenfelder Damm 75, 22525 Hamburg

Seit drei Jahren ist die Buddelship Brauerei erfolgreich mit ihrem Konzept: „unfiltriert – frisch – lebendig“. Bier mit Charakter könnte man sagen. Darunter sind immer wieder interessante Kombinationen, die Braumeister Peter Eichhorn mit befreundeten Genießern kreiert. Das „Spider Monkey“ entsprang beispielweise einer kreativen Session mit der Rösterei Playground Coffee, die ihren Teil zum Coffee IPA beisteuerten.

Buddelship Brauerei

Warnstedtstraße 16L, 22525 Hamburg

Die kleine, feine Espressobar Due Baristi hat dieses Jahr ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert. So lange versprüht sie bereits ihr unvergleichbares italienisches Flair. Zum guten Kaffee kommen ein wunderbares Frühstück sowie eine wechselnde Lunchkarte hinzu. Ein schöner Abschluss für unsere erste Tour mit der S21.

Due Baristi

Langenfelder Damm 2-4, 20257 Hamburg

"Neben der Spur" der S1 waren wir schon unterwegs!

Mehr lest ihr hier!