Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Das war großartig!

Das war großartig!

Der Tag der offenen Tür - So haben wir gefeiert

Am 03. September fand in unserem S-Bahn-Werk in Hamburg-Ohlsdorf bei strahlendem Sonnenschein unser Tag der offenen Tür unter dem Motto „gestern-heute-morgen“ statt. Fast 7000 Besucher:innen aller Altersgruppen feierten mit uns unser 25jähriges Jubiläum und ließen es sich bei Spiel, Spaß, Live-Musik und leckerem Essen gut gehen.

Pünktlich um 11 Uhr öffneten sich die Tore: Die S-Bahn hatte eingeladen und ganz viele kamen. Bei Traumwetter und sommerlichen Temperaturen gab es überall etwas zu sehen und zu erleben!

Gleich vorne am Eingang erwarteten kleine und große Kinder Hüpfburg, Luftballons und Kinderschminken. Kundige S-Bahner:innen erläuterten in Führungen unsere historischen und modernen Züge und ließen alle Interessierten einen Blick in unsere Werkshallen werfen. Am Simulator konnten außerdem alle testen, wie Zugfahren funktioniert.

Das war großartig!
Das war großartig!
Das war großartig!

Für Stimmung sorgte die Partyband EVER’SO, die mit ihrer mobilen Anlage sowohl auf dem Werksgelände als auch auf der Bühne nicht zu überhören war.

Das Bühnenprogramm mit einem sehr gut aufgelegten Moderator Jens Riewa fand großen Anklang und die drei Talkrunden hatten zahlreiche Zuschauer. Riewa, bekennender S-Bahn-Fan, hatte sich jede Menge einfallen lassen, um das Publikum zu fesseln, und führte humorvoll und professionell durch das Programm. Jede Runde stand unter einem anderen Motto: In der ersten plauderte er mit unserer Kollegin Anke Thiele, ihres Zeichens Triebfahrzeugführerin, und Michael Hüttel, Angebotsplaner, über Geschichte und Geschichten bei der S-Bahn Hamburg, in der zweiten machten Personal- und Projektleiter mächtig Werbung für uns als Arbeitgeber und in der dritten fragte der Moderator die Chefs von hvv, ioki und S-Bahn über die Mobilität von morgen aus.

Das war großartig!
Das war großartig!
Das war großartig!

Freundliche Helfer:innen standen Rede und Antwort und jede:r konnte sich ausführlich zu Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten und zum Verein Historische S-Bahn Hamburg e.V. informieren.

Als sehr beliebt erwiesen sich die Glücksradrunden, bei denen große und kleine Gewinnfreudige in langen Schlangen geduldig ausharrten, bis sie drehen durften. Jedes Feld war ein Gewinn, und wem das Glück lachte, der durfte sich über einen Überraschungsbeutel freuen.

Highlight und besonderer Hingucker war unsere historische Dampflok, mit der man fahren und der man beim Beladen zuschauen durfte. Das Beladen des Kessels mit Kohlen lockte besonders viele Fotografierwillige an.

Das war großartig!
Das war großartig!
Das war großartig!

Das war ein gelungener Tag, der allen viel Spaß gemacht hat. Das Orga-Team bedankt sich bei allen, die mitgemacht haben, für die Unterstützung und natürlich bei allen Gästen fürs Kommen.

Schaut auch unbedingt unsere Momenteshow „Mitten durch die Zeit“ auf YouTube. Wir haben besondere Momente in der Geschichte der S-Bahn Hamburg herausgepickt und einige Menschen gebeten, sich zu erinnern.

Auf die nächsten 25 Jahre!