Das Magazin der S-Bahn Hamburg
Zukunft Bahn beginnt in der S-Bahn-Station Stadthausbrücke

Zukunft Bahn beginnt in der S-Bahn-Station Stadthausbrücke

Stadthausbrücke gehört mit Jungfernstieg zu den ersten Tunnelstationen, wo das umfangreiche Modernisierungsprogramm im Rahmen des Projektes „Zukunft Bahn“ startet.

Das Projekt „Zukunft Bahn“ macht aus unseren Tunnelstationen ganz neue, moderne Bahnsteige. Die nach ihrer Fertigstellung nicht nur schön aussehen, sondern außerdem für eine angenehmere Aufenthaltsqualität sowie klare Orientierung und Kundeninformation sorgen. Das neue Design sieht eine helle Bahnsteigmitte vor, die einen Kontrast zur identitätsgebenden Wandgestaltung bietet. Hinzu kommen interaktive Monitore auf dem gesamten Bahnsteig.

Es handelt sich dabei um ein aufwendiges Unterfangen, das sich über zwei Jahre erstrecken wird, um die Auswirkungen auf die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten.

In den Stationen Jungfernstieg und Stadthausbrücke findet der erste große Bauabschnitt in den Frühlingsferien, vom 6. bis 19. März, statt. Als Folge daraus verkehren keine S-Bahnen zwischen Landungsbrücken und Hauptbahnhof. In der S-Bahn-Station Jungfernstieg werden die Bodenbeläge erneuert und in der Station Stadthausbrücke wird mit der Erneuerung der Wände und Bodenbeläge begonnen. Aus diesem Grund sind auch beide S-Bahn-Stationen während der Baumaßnahmen komplett gesperrt.

Weiter geht es mit einem großen Bauabschnitt im Frühjahr 2018.

Ihr wollt wissen, was aktuell in der Station Stadthausbrücke passiert?

Hier gibt's einen Blick auf die aktuelle Baustelle.

Die Maßnahmen im Überblick